Sehenswürdigkeiten -> Burgen und Burgruinen

Burgen und Burgruinen

Burgruine Alt- Ehrenfels über dem Glastal wurde im 13. Jh. von den Herren von Ehrenfels erbaut. Da die Burg später Räubern als Unterschlupf diente, wurde sie 1516 von Truppen des Klosters Zwiefalten zerstört. Von der ehemaligen Burganlage ist noch der Rest eines auf einer Schild-
mauer aufgesetzten runden Bergfrieds mit einem Durchmesser von 7 Meter erhalten sowie geringe Reste eines Halsgrabens. Frei zugänglich.
Ruine Schülzburg (12. Jh.) bei Anhausen über dem Lautertal. Nicht zugänglich. Durch Brand 1884 zerstört. Wegen ihrer niedrigeren Lage nicht so sehr Wind und Wetter ausgesetzt wie Hohengundelfingen oder Wartstein, die schon früh als Wohnplatz aufgegeben wurden. Die Burg (vorne zum Tal hin gelegen) verdankt ihr heutiges Erscheinungsbild dem Ritter Walter von Stadion, der sie 1362 erwarb.
Burg Derneck im Lautertal (Wanderheim des Schwäb. Albvereins) Imposante Ruine über dem Lautertal bei Hayingen-Münzdorf. Burghof, beachtliche Schildmauer (Aussichtsplatte). Im ehemaligen Försterhaus Wanderheim des Schwäbischen Albvereins (Übernachtungs-
möglichkeiten für Gruppen, 41 Betten). Tel. (0 71 21) 1 68 83 98 (Frau Heiss), E-Mail: burg-derneck@web.de

>>weitere Informationen

Ruine Maisenburg ca. 1,5 km nordöstlich von Hayingen über dem Lautertal. Reste eines Steinhauses und starke staufische Schildmauer in Buckelquadermauerwerk. Frei zugänglich.

Ruine Monsberg über dem Lautertal, Nähe Wartstein, frei zugänglich.
Burgruine Wartstein über dem Lautertal zwischen Hayingen-Anhausen und Unterwilzingen. Wartstein war eine der verwegensten Höhenburgen der Alb. Die mächtige Schildmauer ist Aussichtsplatte. Frei zugänglich

>>weitere Informationen
Drucken